2. Treffen des Arbeitskreises Qualifizierung & Ausbildung

Am 13. November traf sich der Arbeitskreis Qualifizierung & Ausbildung bei dem Unternehmen BE Bauelemente in Leopoldshöhe. Gastgeber Volker Zegula, als Ausbildungsleiter im Unternehmen tätig, begrüßte die Teilnehmerrunde. Mit einer kurzen Präsentation gab er den Gästen einen Überblick über das Unternehmen und stellte sehr anschaulich, passend zur aktuellen Diskussion zum Thema Fachkräftemangel, Zahlen und Prognosen zum zukünftigen Fachkräftebedarf sowie zur Entwicklung der Mitarbeiteraltersstruktur in Lippe vor.

Danach ging es um das Thema „Ausbildung der Ausbilder“ – Wie gelingt es, Ausbilder/Ausbilderinnen fit zu machen für die Herausforderungen, die sich aus dem Anpassungsprozess der betrieblichen Aus- und Weiterbildung im Zuge der Digitalisierung ergeben?

Von der Paul Christiani GmbH stellte Lars Hartwig in einem Impulsvortrag das Online-Tool EMPA vor. Damit können sich AusbilderInnen in einem onlinegestützten Zertifikatslehrgang zum Experten für Medienpädagogik in der Ausbildung (EMPA) weiterbilden. Im Anschluss gab es im Kreise der 19 TeilnehmerInnen, u.a. aus sieben kunststoffverarbeitenden Unternehmen, eine angeregte Diskussion zum Themenkomplex. Eine kurze Führung durch die Produktions-und Fertigungsanlagen des Unternehmens rundete das Programm ab.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.