expoMINT im Marta – Ausbildungsberuf Verfahrensmechaniker/in praktisch erleben mit KungFu

SchülerInnen beim Bestimmen von Kunststoffen am KungFu-Stand auf der expoMINT
SchülerInnen beim Bestimmen von Kunststoffen am KungFu-Stand auf der expoMINT

120 SchülerInnen aus dem Kreis Herford hatten am vergangenen Donnerstag die Möglichkeit, auf der expoMINT praxisnah spannende Ausbildungsberufe aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) im Museumsforum des Marta in Herford zu erleben. Die expoMINT wird jährlich durch den Verein experiMINT veranstaltet. Das KungFu-Projekt hat die Veranstaltung dieses Jahr als Kooperationspartner unterstützt.

Insgesamt haben 12 Unternehmen aus dem Kreis Herford die Bereiche Elektrotechnik, Maschinenbau oder Produktion & Fertigung vertreten. Die SchülerInnen konnten sich schon im Voraus informieren und bereits für einen der drei angebotenen Bereiche anmelden. So wurde sichergestellt, dass hauptsächlich wirklich interessierte und motivierte SchülerInnen mit dabei sind. Einige Lehrer haben sogar mittels Bewerbungen eine Vorauswahl der teilnehmenden Schüler für die expoMINT getroffen.

In ihrem gewählten Bereich lernten die SchülerInnen insgesamt vier Unternehmen intensiv in einem einstündigen Workshop je Stand kennen. Produktion und Fertigung stand ganz unter dem Stern der kunststoffverarbeitenden Industrie. Somit eine super Gelegenheit für KungFu und unsere teilnehmenden KungFu-Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen und für den Ausbildungsberuf Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik zu werben.

Am KungFu-Stand haben die SchülerInnen verschiedene Kunststoffe kennengelernt und vor allem auch gelernt, diese zu bestimmen. Ein Highlight war das Anbrennen der verschiedenen Kunststoffe mit anschließender Geruchsprobe. Die SchülerInnen waren den gesamten Tag über konzentriert dabei, sodass der bereitgestellte Feuerlöscher nicht zum Einsatz kommen musste. Dabei hatten sie sichtlich Spaß. Wir hoffen, viele SchülerInnen begeistert zu haben und freuen uns auf zahlreiche neue Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.