Zukünftige Aus- und Weiterbildungskonzepte

Aus- und Weiterbildung im digitalen Zeitalter


Die Digitalisierung bietet viele Chancen die Aus- und Weiterbildung im Betrieb zu verbessern. KungFu unterstützt hierbei die Unternehmen bei der Entwicklung und Erprobung solcher Projekte. Ziel ist es, die Aus- und Weiterbildung nachhaltig zu Verbessern, um so für ein gutes Betriebsklima und eine nach außen hin sichtbare Attraktivitätssteigerung als Arbeitgeber zu sorgen.

 

Als Technolgiepartner steht KungFu dabei das Institut für Kunststoffwirtschaft OWL (ikuowl) zur Seite. Das Institut für Kunststoffwirtschaft (ikuowl) wurde 2011 in Lemgo  gegründet und dient seither als nachfrageorientiertes Dienstleistungszentrum mit Beratungs- und Vernetzungsfunktion für die Kunststoffbranche in Ostwestfalen-Lippe. Mit dem Anspruch auf hohe inhaltliche wie methodische Qualität in der beruflichen Aus- und Weiterbildung setzt das ikuowl auf eine wirtschaftsnahe und unternehmensorientierte Bereitstellung des benötigten Personals für die Kunststoffindustrie. Durch eine enge Kooperation nutzen Berufskollegs, Hochschulen und Wirtschaft am Standort Lemgo entstandene Synergien und bieten ein kunststoffspezifisches Netzwerk für die ganze Region, beispielsweise über den Interessenverband Kunststoffe in OWL e.V..

Sie haben noch Fragen zur Digitalisierung in der Ausbildung oder zu neuen Lernmethoden? Sie möchten neue Wege in der Ausbildung gehen und suchen einen starken Partner der Sie dabei unterstützt? Dann wenden Sie sich doch einfach an uns.



Staatl. gepr. Techniker
Tobias Döhring
Tel.: 05261 – 287 86 83
Mobil: 0152 – 5676 03 41
doehring(at)lippe-bildung.de

Dipl.-Ing. (FH)
Bernhard Brisgies
Tel.: 05261 – 287 86 81
Mobil: 0152 – 5675 98 43
brisgies(at)lippe-bildung.de